Home / Rügen - Kulinarisch / - Rügener Kohleintopf

Rügener Kohleintopf

transRügener Kohleintopftrans

Im Herbst wird auch der Weißkohl auf Feldern der Insel Rügen geerntet. Gekocht ist er sehr schmackhaft und ein traditionelles Essen.

2 - 2,5 Liter Wasser
1 - 2 Weißkohlköpfe
200 g Suppengrün
450 g Kasselerkamm
5 – 6 Kartoffeln
Salz
Pfeffer
2 Zwiebeln – gehackt
evtl. 2 Knackwürste
1 Lorbeerblatt
etwas gemahlenen Majoran
½ Teelöffel Senfkörner
½ Teelöffel ganzen Kümmel

Aus dem Wasser, dem geschnittenen Suppengrün, den Zwiebeln, etwas Salz , Pfeffer und dem Kasselerkamm ca. 1 Stunde eine Brühe kochen. (Eventuell schon am Vortag)
Anschließend die Brühe durchseihen, dabei viel Suppengrün durchdrücken.

Das herausgenommene, gekochte Kasselerkammfleisch vom Knochen lösen und in Würfel schneiden.

Den gewaschenen und gehackten Weißkohl in einen großen Suppentopf mit der vorbereiteten Brühe geben. Pfeffer, Salz, Lorbeerblatt, etwas Majoran, Senfkörner und Kümmel zugeben.

Dann auf kleiner Flamme mit geschlossenem Deckel 1 bis 1,5 Stunden kochen lassen, bis der Kohl weich ist. Wenn der Weißkohl fast eingekocht ist, evtl. Wasser aufgießen, bis alles ganz bedeckt ist.

Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden.

transRügener Kohleintopftrans

Die Kartoffeln ca. 40 Minuten vor dem Ende des Kochens in den Topf und 20 Minuten später das Kasselerkammfleisch dazu geben. Wer möchte kann zusätzlich in Scheiben geschnittene Knackwurst unterrühren.

Zum Schluss mit Salz abschmecken und den heißen Eintopf eventuell mit einer halben geriebenen Kartoffel etwas binden.