Home / Rügen - Kirchen / Kloster/Hiddensee

Kloster/Hiddensee

transHiddensee - Inselkirche in Klostertrans

Insel Hiddensee / Kloster - Inselkirche (evangl.) *

Die Kirche wurde als Pfarrkirche für die Fischer und Bauern der Insel Hiddensee1332 geweiht. Sie wurde zwar unmittelbar vor dem damaligen Zisterzienserkloster, welcher dem Ort Kloster, was unschwer zu erkennen ist, seinem Namen verdankt, gebaut. Sie war aber nicht Bestandteil des Klosters. Die Kirche ist heute das älteste noch erhaltene Gebäude der Insel.

transHiddensee - Inselkirche in Klostertrans

Im 18. Jahrh. baute man die Kirche ein wenig um und richtete sie neu ein. Man verlegte den Kircheneingang von der West- auf die Südseite. Dazu errichtete man einen kleinen Vorbau, der gleichzeitig auch als Glockenstuhl dient. Die kleine Glocke wurde 1702 angeschafft. Im Laufe der Zeit folgte das Taufbecken mit dem Taufengel sowie die Empore und der Kanzelaltar, welche die Gleichwertigkeit von Predigt und Abendmahl symbolisieren.

1781 - 82 wurde die Fenster vergrößert und die bisher flache Decke durch ein Tonnengewölbe ersetzt.

transHiddensee - Kanzelaltar der Inselkirche in Klostertrans

Sehenswert sind zudem links neben dem Altar die Grabplatte des Abtes Johannes Runnenberg aus dem Jahre 1475, ein Gedenkbild für den 1611 auf See gebliebenen Kaufmann Samuel Vöhsan und die 1922 erfolgte eindrucksvolle Bemalung der Kirchendecke durch den Berliner Maler Nikolaus Niemeier. Welche den blaue Himmel und die üppig blühenden Heckenrosen Hiddensees darstellen und heute als „Hiddenseer Rosenhimmel“ bekannt sind.

1943 erhielt die Kirche eine zweimanualige Orgel der Firma Alexander Schuke aus Potsdam.

1993 Anschaffung einer in Brockscheid gegossenen großen Bronzeglocke.

Heute ist die Inselkirche Sitz der evangelischen Kirchengemeinde Hiddensee und gehört zum Kirchenkreis Stralsund der Pommerschen Evangelischen Kirche.

"

Gottesdienste finden in der Regel jeden Sonntag um 10.00 Uhr in der Inselkirche statt (nach Möglichkeit mit Kindergottesdienst).
In der kalten Jahreszeit wird das beheizte Küsterhaus / Gemeindehaus am Torbogen in Kloster für den Gottesdienst genutzt.
Alle 14 Tage ist am Sonntag um 15.00 Uhr Gottesdienst im Gemeindehaus Neuendorf. Ist in den Sommermonaten ein Kurpastor auf Hiddensee, findet im Gemeindehaus Neuendorf wöchentlichen am Sonnabend um 17.00 Uhr ein Gottesdienst statt. Es wird gebeten die aktuellen Aushänge zu beachten.
Von Mai bis September finden in Kloster und Neuendorf zahlreiche Konzerte, Vorträge und Lesungen statt.

Pfarramtliche Fragen:
Evangelische Kirchengemeinde Hiddensee - Tel.: 038300 - 328

Bestellungen, Konzertanfragen, Galeriebetreuung und allgemeine Fragen:
E-mail: bestellung@kirche-hiddensee.de

"

(alle Angaben ohne Gewähr - die Daten und Informationen stammen nach Recherchen aus zahlreichen verschiedenen Quellen, u.a. Wikipedia)