Home / Rügen-Aktuelles / - Weihnachtsmärkte laden zum Bummel ein

Wiehnachten steiht vör de Dör - Weihnachtsmärkte laden in Stralsund und auf der Insel Rügen zum Bummel ein

Insel Rügen, 01. Dezember 2017

Zu Beginn der Adventszeit laden  in vielen Orten der Insel die Weihnachtsmärkte.

Neben einem Besuch der großen Weihnachtsmärkte Mecklenburg – Vorpommerns in Rostock (größter Weihnachtsmarkt Norddeutschlands), Schwerin, Neubrandenburg, Wismar, Greifswald und dem ältesten Weihnachtsmarkt an der Ostseeküste in Stralsund, die alle nahezu bis zum Weihnachtsfest geöffnet haben, lohnt auch ein Bummel über die reizvollen kleinen Märkte der Insel Rügen. Ob in Sassnitz, Bergen oder in den Badeorten, die Weihnachtsmärkte der Insel sind immer ein Erlebnis.

In dieser Zeit kann man dort ein abwechslungsreiches Programm mit Weihnachtsmusik, weihnachtlichem Kunsthandwerk, Bastelei und zahlreichen „Buden“ erleben und sich auf das Weihnachtsfest einstimmen.

Der Weihnachtsmarkt in der Hansestadt Stralsund ist nach dem in Braunschweig (1505) der zweitälteste in Norddeutschland. Der Stadt Stralsund wurde laut Stadtarchäologen Gunnar Möller, vom Pommernherzog Bogislaw X. im Jahr 1512 nach Anfrage des Stralsunder Rates das Recht verliehen, "...den Jahrmarkt alle Jahr up St. Nicolai Dag antohawende, und 8 Dage na einander folgende, anthosetten" ("...den Jahrmarkt jedes Jahr auf St. Nicolai-Tag am 6. Dezember zu beginnen und acht Tage nacheinander folgend abzuhalten"). Verkauft wurden Stoffe, Kleidung, Gewürze, Obst, Süßigkeiten und Spielzeug. Nach dem alljährlichen Ende des Nicolai-Marktes am 14. Dezember schloss sich später ein Kinderweihnachtsmarkt mit Schaustellern und Puppentheater an. Ab dem 18. Jahrhundert wurde das vorweihnachtliche Markttreiben in Stralsund bis auf den Heiligabend aussgeweitet. Der Lübecker Weinachtsmarkt wurde 1648, also 136 Jahre später erstmals erwähnt. Jedoch sind andere Märkte in Deutschland noch älter, als der Stralsunder. Beispielsweise wurde der Münchener Nicolai-Markt erstmals 1310, der Dresdner Striezelmarkt 1434 und der Lebzeltermarkt in Augsburg 1498 bezeugt. Quelle: OSTSEE-ZEITUNG

24.11.2017 bis 04.01.2018 Hansestadt Stralsund
Weihnachtsmarkt – kombiniert aus drei, nah beieinanderliegenden Standorten

Alter Markt: Beschaulicher und familiärer Weihnachtsmarkt mit weihnachtlichen Leckereien und einer Eisbahn in der Mitte des Marktes

Mo bis Do von 11:00 – 20:00 Uhr // Fr und Sa von 11:00 – 22:00 Uhr // So von 11:30 – 20:00 Uhr // lange Einkaufsnacht am 09.12.2017 bis 23:00 Uhr // Heilig Abend und am 1. Weihnachtsfeiertag geschlossen // 2. Weihnachtsfeiertag von 14:00 - 20 Uhr // 27.12.2017 bis 31.12.2017 von 11:00 -20:00 Uhr // Neujahrstag von 14:00 – 20:00 Uhr

Rathauskeller am Alten Markt: Weihnachtliches Kunsthandwerk mit 40 Händlern in einzigartiger Atmosphäre im gotischen Gewölbekeller des Rathauses
bis zum 22.12.2017 // Mo bis Do von 11:00 – 19:00 Uhr // Fr und Sa von 11:00 - 20:00 Uhr // So von 11:30 – 19:00 Uhr // lange Einkaufsnacht am 09.12.2017 bis 22:00 Uhr

Neuer Markt:  Weihnachtlicher Schaustellermarkt mit Fahrgeschäften und Leckereien
bis zum 22.12.2017 Mo bis Do von 11:00 – 20:00 Uhr // Fr und Sa von 11:00 – 22:00 Uhr // So von 11:30 – 20:00 Uhr

-----------------------------------------------------------------------------------

01.12.2017 – 03.12.2017 Sassnitz  / Rügen
Weihnachtsmarkt in der Altstadt
Fr von 16:00 – 22:00 Uhr // Sa von 14:00 – 22:00 Uhr // So von 14:00 – 20:00 Uhr

01.12.2017 - 03.12.2017 Ostseebad Binz
Vorweihnachtszeit in Binz - kleiner Adventsmarkt mit Seeblick vor der "Villa Salve"
Ort: Villa Salve an der Strandpromenade // Fr bis So ab 15:00 Uhr

02.12.2017  - 03.12.2017 Ostseebad Göhren
Mönchguter Weihnachtsmarkt
Ort: Kurpavillion, Bernsteinpromenade // Sa bis So von 14:00 - 19:00 Uhr

02.12.2017 – 03.12.2017 Bergen / Rügen
Weihnachtsbasar der Rügener Werkstätten des DRK
Sa und So von 10:00 – 17:00 Uhr

02.12.2017 – 03.12.2017   / Rügen
Weihnachtsmarkt auf dem Parkplatz in der Ortsmitte
Sa von 11:00 – 22:00 Uhr // So von 14:00 – 22:00 Uhr

08.12.2017 – 10.12.2017 Bergen / Rügen
Weihnachtsmarkt im Klosterhof und an der St. Marienkirche
Fr von 14:00 – 21:00 Uhr // Sa von 11:00 – 23:00 Uhr // So von 11:00 – 18:00 Uhr

08.12.2017 - 10.12.2017 Ostseebad Binz
Vorweihnachtszeit in Binz - kleiner Adventsmarkt mit Seeblick vor der "Villa Salve"
Ort: Villa Salve an der Strandpromenade // Fr bis So ab 15:00 Uhr

09.12.2017 Middelhagen/ Rügen
Adventsmarkt auf dem Parkplatz der Kurverwaltung
Sa von 14:00 – 20:00 Uhr

09.12.2014 - 10.12.2017 Spyker/ Rügen
Weihnachtsmarkt im Schloss Spyker
Sa und So von 10:00 – 17:00 Uhr

09.12.2017 – 10.12.2017 Putbus / Insel Rügen
Weihnachtsmarkt im Rosencafe / Rosengarten
Sa und So von 13:00 – 18:00 Uhr

14.12.2017 - 17.12.2017 Ostseebad Binz
Weihnachtszeit in Binz – „Engel,Licht und Meer“ - Binzer Weihnachtsmarkt
Ort: Kurpark und Haus des Gastes // Do ab 16:30 Uhr // Fr bis So ab 16:30 Uhr

16.12.2017 – 17.12.2017 Ralswiek - Rügen
Weihnachtsmarkt auf Schloss Ralswiek
Sa und So von 11:00 – 18:00 Uhr

21.12.2017 – 23.12.2017 Ostseebad Sellin /Rügen
Friedensberg / Weihnachtsmarkt an der Kurverwaltung Sellin
Fr von 17:00 – 20:00 Uhr // Sa und So von 11:00 – 20:00 Uhr

29.12.2017 – 31.12.2017 Ostseebad Baabe / Rügen
Wintermarkt im Haus des Gastes
Fr bis So von 12:00 – 17:00 Uhr

.
 (Angaben ohne Gewähr)

.

Weitere Auskünfte zu den Veranstaltungen erhalten Sie in den Informationsstellen der Orte.

transKleiner, vorweihnachtlicher Adventsmarkt der Villa Salve in Binztrans

Kleiner, vorweihnachtlicher Adventsmarkt der "Villa Salve" an der Strandpromenade in Binz

transWeihnachtsmärkte der Insel Rügentrans

Weihnachtliche Stimmung im Kurpark Binz