Home / Rügen-Aktuelles / - Schlechtes Wetter beim 53. Sundschwimmen

Mehr als 1000 Frauen und Männer kämpften am 01. Juli 2017 beim 53. Sundschwimmen gegen das Wetter

Insel Rügen / Altefähr - Hansestadt Stralsund,  04. Juli 2017

Dauerregen, schlechte Sicht, kaltes Wasser und starke Strömung machten das 53. Sundschwimmen zu einem der härtesten seiner Geschichte. 44 Schwimmer mussten ärztlich versorgt, vier ins Krankenhaus gebracht werden. 37 Schwimmer wurden von Rettungsbooten aus dem Wasser geholt. Erstmals seit dem Bestehen des Wettbewerbs wurde das Rennen nach einer Stunde und 45 Minuten vorsichtshalber abgebrochen.

trans53. Sundschwimmentrans

Der erste aus der Masse der meist kraulenden Schwimmer bewältigte die 2315 Meter lange Strecke über den Strelasund nach dem Start vom Altefährer Strand hinüber zum Stralsunder Seebad nach 30 Minuten und 38 Sekunden. Die meisten der Schwimmer benötigten für diese Strecke von der Insel Rügen über diesen Meeresarm der Ostsee zum Festland jedoch rund 60 Minuten.

Platzierung Männer:

  1. Sebastian Barsch (33) aus Ahrensburg in 30 Minuten und 38 Sekunden
  2. Oliver Kusch (50) aus Berlin in 30 Minuten und 42 Sekunden
  3. Ralf Labecki (37) aus Rostock in 31 Minuten und 26 Sekunden.

.

Platzierung Frauen:

  1. Katharina Stephan (31) aus Hamburg in 33 Minuten und 02 Sekunden
  2. Tina Kehlitz (19) aus Wittenberg in 34 Minuten und 57 Sekunden
  3. Dörte Kamrau (42) aus Rostock in 37 Minuten und 08 Sekunden 

----------------------------------------------------------------------------

Integriert in diese Veranstaltung war zum 17. Mal das Kinder-Sund-Schwimmen.

Das Mindestalter der Starter betrug 10 Jahre. Die parallel zum Ufer verlaufende 800 Meter lange Strecke vom Strandbad zum Seebad in Stralsund wurde in zwei Gruppen gestartet, mit der Altersklasse der Jahrgänge 2006/07 und der Jahrgänge 2003 bis 2005. Bewältigt wurde diese Strecke vom Schnellsten in 9 Minuten und 13 Sekunden.

Platzierung:

  1. Wenzel Schley (13) aus Rostock in 9 Minuten und 13 Sekunden
  2. Emanuel Somschor (13) aus Stralsund in 9 Minuten und 34 Sekunden
  3. Susanne Hofmann (12) aus Erfurt in 9 Minuten und 42 Sekunden

 

trans53. Sundschwimmentrans

Quelle: OSTSEE-ZEITUNG vom 03.07.2017