Home / Insel Rügen - Infos / Inselregionen / Insel Rügen - Schmale Heide mit Prorer Wiek, Binz, Granitz, Sellin

Insel Rügen - Schmale Heide mit Prorer Wiek, Binz, Granitz, Sellin

transRügen - Prorer Wiek, Binz, Granitz, Sellintrans

Die schmale Heide ist eine schmale Landenge im Osten der Insel Rügen, zwischen der Ostsee mit der Prorer Wiek (Bucht) und dem Kleinen Jasmunder Bodden im Westen. Sie erstreckt sich von Neu Mukran im Norden bis Binz im Süden.

transRügen - Strand der Prorer Wiek bei Prora in Richtung Binztrans

Die Schmale Heide ist bis zum Dünenbereich dicht mit Kiefern bewaldet. Hier findet man einen herrlich breiten und weißen, feinsandigen, durchgehenden Strand der sich über die gesamte Schmale Heide von Mukran über den Ort Prora bis zum Ostseebades Binz erstreckt. Fast genau zwischen Prora und Mukran befinden sich zudem auch die berühmten Feuersteinfelder.

Neben dem Strand in Prora ist noch zu erwähnen, das dort im 3. Reich ein gigantisch angelegtes „Kraft durch Freude“ – Bad für tausende Urlauber entstehen sollte, deren gewaltige Ausmaße man heute noch besichtigen kann.

Von Prora ist es nicht weit bis zum mondänen Ostseebad Binz – dem größten Bad Rügens, in dem sich der kilometerlange Strand fortsetzt und von einer wunderschönen, parallel verlaufenden Promenade mit zahlreichen Restaurants, Biergärten, Cafes und einer Seebrücke ergänzt wird.

Zwischen Binz und dem Ostseebad Sellin befindet sich die Granitz mit ihren schönen alten Buchenwäldern. Auf halben Wege steht das Jagdschloß Granitz. Von seinem Turm hat man einen herrlichen Blick über weite Teile der Insel. Die waldreiche Granitz mit Ihrer Steilküste unterbricht den feinsandigen Strand bis zum Ostseebad Sellin.

Umgeben vom Wald der Granitz liegt an der östlichen Ostseeküste der Insel Rügen auf einer schmalen Landzunge zwischen Ostsee und Selliner See, das Ostseebad Sellin.
Die Flaniermeile des Ostseebades verläuft schnurgerade direkt zum Hochufer, wo eine lange Treppe steil hinab zur Ostsee, zum Strand und zur berühmten Seebrücke führt, die mit 394 m Länge die größte und wohl auch schönste Seebrücke der Insel Rügen ist.

Sehenswürdigkeiten :

Prora - Mukran - Feuersteinfelder (Naturschutzgebiet)
Prora - Museumsmeile mit Kulturkunststatt u.a. Modellanlage des KDF Seebades Prora
mit Zeitzeugendokomentation und NVA Museum (Unterkunftsräume, Clubzimmer und Flur original rekonstruiert)
Binz - 1. Deutsches Fälschermuseum
Binz - Glasbläserei
Granitz - Jagdchloß
Sellin - Seebrücke
Sellin - Tauchgondel an der Seebrücke

>zurück